Tittenkofen

Ein Kofen ist ein Hut ohne Krempe, also eine Kopfbedeckung ohne seitlich abstehendes Teil. Das früher damit, in der Ortschaft Tittenkofen, etwa die weibliche Brust verdeckt wurde, entspringt allerdings einer ziemlich schrägen Fantasie. Vielmehr geht auch Tittenkofen auf einen Personennamen zurück. Tuto so muss die Person geheißen haben, und Kofen heißt nach früherer Übersetzung so viel wie bei den Höfen. Tittenkofen heißt also etwa Bei den Höfen der Person Tuto.

>Alle Bewertungen: 4.0